Seele und lebendiger Geist

Mit unserer Seele erleben wir die Welt um uns herum, hier und jetzt. Mit unserem Geist können wir unser Erleben mit unseren Erfahrungen und unserem Wissen verbinden.

Es ist Samstag Morgen. Zeit für ein gutes Frühstück mit leckeren Brötchen, denke ich. Mein Geist stellt mir 3 Wege zur Verfügung, die alle von meiner Wohnung zum nächsten Bäcker führen. Er kann mir auch zeigen, welches der kürzeste Weg zum Bäcker ist. Ich schaue aus dem Fenster. Die Sonne scheint und es ist ein schöner Frühlingstag. Beim Vergegenwärtigen der 3 Wege tritt meine Seele spontan mit dem Weg in Verbindung, der an einer wunderschönen Aussicht über den See vorbeiführt. Ich beschließe keine Eile zu haben und wähle den schönsten Weg, statt dem kürzesten Weg. Während ich diesem Weg folge, erlebe ich den Duft der Frühlingsblumen, den Gesang der Vögel, die würzige Morgenluft und auch die immer wieder schöne Aussicht über den See und die Berge. Beim Bäcker ist mir klar, daß mir mein Geist nicht bei der Auswahl der Brötchen helfen kann. Meine Seele steht jedoch schon mit zwei Brötchensorten in Beziehung und natürlich mit dem Brötchenduft, der freundlich lächelnden Verkäuferin und allen anderen Menschen in dem Raum. Mein Geist führt mich wieder nach Hause und meine Seele erfreut sich während dessen an den Formen der kleinen weißen Wolken, die über den Himmel ziehen.